Kundenbereich Neu Small

Das Familienunternehmen ist erwachsen: 50 Jahre Vebego Schweiz

1972 wurde in der Schweiz die Vebego AG gegründet. Die Anfänge in der Gebäudereinigung liegen weit zurück, heute ist das Unternehmen viel breiter aufgestellt und kann mit zahlreichen Innovationen punkten. Auf die partizipative Unternehmenskultur, die stark von der niederländischen Besitzerfamilie geprägt ist, sind alle Mitarbeiter stolz.

Vebego Schweiz wurde 1972 gegründet und entwickelte sich rasch zu einem führenden Anbieter in der Gebäudereinigungs-Branche. In den ersten 50 Jahren hat das Unternehmen seine Position kontinuierlich ausgebaut, sogar während der Corona-Pandemie. Das Ziel des CEOs Giuseppe Santagada war, wegen Corona keinen Arbeitsplatz abzubauen. Die Mitarbeitenden stehen im Zentrum, das hört man oft von Führungskräften. Bei Vebego hört man das aber von den Mitarbeitern selbst. Im Familienbetrieb gehört jeder zur Familie. Das Credo der Vebego ist es, sinnvolle Arbeitsplätze und ein motivierendes Umfeld zu bieten. Was selbstverständlich scheint, ist eine grosse Herausforderung, die die Führungskräfte täglich intensiv beschäftigt. Vielleicht ist dieses Engagement sogar der Kern der Unternehmenskultur, die im Familienbetrieb fest verankert ist. Santagada fasst zusammen: «Wir müssen nicht fragen, was wir bisher für die Mitarbeiter getan haben, sondern was wir morgen und übermorgen für sie tun werden.»

 

Der promovierte Wirtschaftsingenieur und Ökonom stiess 2018 zur Firma, wie früher schon die CEOs vor ihm auf direkte Anfrage durch die Familie. „Ton Goedmakers hat mich auf der Suche nach seinem Nachfolger entdeckt und den passenden Moment genutzt. Im persönlichen Austausch mit ihm hat mich die Einzigartigkeit von Vebego überzeugt, ebenso wie seine Vision für die nächsten Schritte,“ erklärt Santagada. Kontinuität steht für die Firma im Mittelpunkt und so baut Santagada ihr Kerngeschäft beharrlich aus. In den letzten Jahren führte dies zu grossen Akquisitionserfolgen und neu gewonnenen Kunden, wie zum Beispiel Swiss, Flughafen Genf sowie die Auszeichnung «Great Place to Work» als bester Arbeitgeber. Einzelne dieser Erfolge ergeben die Gründung neuer Unternehmensbereiche wie Vebego Santé oder eigener Tochtergesellschaften, so etwa Vebego Airport. Dabei erschliesst Vebego auch neue Märkte, der erste Schritt von der klassischen Gebäudereinigung zu Leistungen im Facility Management scheint dabei noch naheliegend. Unter Santagadas Führung erfolgten weitere Schritte und auch Einkäufe von Firmen, welche von Innovationen und neuartigen Geschäftsansätzen geprägt sind.

 

Immobiliendaten als Game-Changer

Dazu gehören beispielsweise die Move Consultants, deren Kernkompetenz jene von Vebego lateral ergänzt. Im Geschäft mit der Digitalisierung und dem Datenmanagement für Liegenschaften entwickelten sich die Move Consultants zum grössten Datenträger für Immobiliendaten in der Schweiz. Die Analyse dieser Daten bietet den Kunden zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten zu Management, Pflege, Bewirtschaftung und Wertsteigerung ihres Portfolios. Für Santagada war klar, dass mit dem bei Move Consultants vorhandenen Knowhow auch Vebego als Anbieter von Gebäudereinigung und Facility Management die eigenen Leistungen verbessern kann. Mehr Effektivität und Effizienzgewinne auf Basis belastbarer Daten kommen letztlich vor allem dem Kunden zugute. Von hier aus ist es nur ein kleiner Schritt zur Umsetzung der nächsten Innovation: die Prüfung und das Neudesign von Arbeitsplatzkonzepten als eine der Kompetenzen der Move Consultants schafft mit dem Projekt «YourOffice » auch für Vebego Synergien und dies auf mehreren Ebenen.

 

So hat das Unternehmen die eigenen Arbeitsplätze im Blick: Seine Büroräumlichkeiten in Zürich Albisrieden und am Zürcher Flughafen wurden von den Move Consultants gestaltet. Die offene Architektur und die flexiblen Arbeitsplatzstrukturen fördern dynamisches Arbeiten. «Gerade in der Corona-Pandemie ergab dies eine spürbare Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit,» stellt Santagada fest – nicht zuletzt im Kampf um die besten Talente kann Vebego mit Open Space, Desk-Sharing, Home-Office und Co-Working punkten. Selbstredend werden die Leistungen der Move Consultants auch von den Kunden der Vebego nachgefragt. Das Ziel ist die vollständige Integration aller am Wertschöpfungsprozess der Immobilienbewirtschaftung beteiligten Elemente und die Nutzung der dabei entstehenden Synergien für die Kunden. Über die Datenerhebung und Analyse, über das Redesign von Arbeitsorten ergibt sich für Vebego ein zusätzlicher Marktzugang für das Kerngeschäft Facility Management und Facility Service. Die Erfolge Santagadas veranlassten die Familie Goedmakers, ihn in das Führungsgremium der internationalen Holding zu holen. Seine Rolle als CEO der Schweizer Vebego AG übergab er im Januar 2021 an Patrick Döblin, selbst wird Santagada Präsident des Verwaltungsrats und führt als CEO die übergeordnete Schweizer Vebego Holding mit den Unternehmungen Vebego AG, Cleaning Services SA, Move Consultants AG, CarePeople AG und Vebego Airport AG. In der internationalen Holding hat er als einziger Nicht-Holländer Einsitz genommen. Dort ist er als Group COO gemeinsam mit Mark van Haasteren für die Führung der über 100 Unternehmungen mit über 44’000 Mitarbeitenden in der Schweiz, Deutschland und Österreich, aber auch in den Niederlanden und Belgien zuständig.

 

Integration unter einem DACH

Es gibt viel zu tun, grosse Aufgaben warten derzeit in Deutschland. Die Integration von hectas, einer Unternehmung, die vom deutschen Vorwerk-Konzern akquiriert wurde und nun das Vebego-Portfolio mit 8000 Mitarbeitern in Deutschland, Österreich und den Niederlanden verstärkt. Es ist damit für Vebego das grösste Akquisitionsgeschäft und das erste Projekt, das Santagada im Januar 2022 beginnt: «Kulturell haben wir mit hectas schon zum Start eine gesunde Nähe, weil dieses

Unternehmen, wie auch Vebego, von einer Unternehmerfamilie im positiven Sinn stark geprägt wurde,» sagt Santagada. Die hectas bietet mit ihren Leistungen in den Bereichen Gebäudereinigung, Industriereinigung, Grünpflege sowie Gebäude und Sicherheitsdienste eine ideale Ergänzung und wird rund 200 Millionen Euro Umsatz mit in die Jahresrechnung einbringen. Neben diesem grossen Projekt wird Santagada auch Dutzende weitere Integrationen vornehmen. Im deutschen Markt ist Vebego – anders als in der Schweiz – als Markenname weitgehend unsichtbar, die meisten der über 100 Firmen in der Holding firmieren unter fremden Marken. Hier wird nun nach und nach eine längst fällige Neupositionierung vorgenommen, Vebego als Marke erscheinen und stark in den Vordergrund rücken. Für Santagada ein weiterer Meilenstein im Aufbau der Marke Vebego und erneut eine strategische und kulturelle Transformation, die für das Unternehmen wichtige Weichen stellt.

Original Artikel: Das Familienunternehmen ist erwachsen: 50 Jahre Vebego Schweiz - Handelszeitung

 

Mehr Nachrichten

Weibliche Reinigungskraft reinigt Sitz und lächelt in die Kamera im Einkaufszentrum
Management, Innovation

Lila ist das neue Blau: Unsere Webseite ist frisch gestrichen

10-01-2024
< 1 Min.
Lila ist das neue Blau: Unsere Webseite ist frisch gestrichen
Kispi Reha Superhelden 29 Kopie
Vebego Family, Services, Partnerschaften

Fensterreinigung mal anders: Superhelden im Einsatz für strahlende Kinderaugen

04-10-2023
< 1 Min.
Fensterreinigung mal anders: Superhelden im Einsatz für strahlende Kinderaugen
Heizungsoptimierung Ib 07 23
Services

Das Optimieren von Heizungsanlagen im Brennpunkt

04-08-2023
< 1 Min.
Das Optimieren von Heizungsanlagen im Brennpunkt